Seite 2 von 2

Re: Witzig

Verfasst: Mo, 14. Nov 2011 20:01
von Ísólfur
Ich hab da bei so ner Comedy-Show mal welche gesehen... wie hiessen die denn... ich glaube, "Zärtlichkeiten unter Freunden", die waren genial, so richtig schön grob^^

Re: Witzig

Verfasst: Mi, 29. Feb 2012 19:38
von Shiro d'Antelle
Ich konnte Mr. Bean auch noch nie leiden....

Ich finde xtra3 immer toll, vom NRD, kennt das wer? :D

& an Comedians Ma ich eigentlich nur Dieter Nuhr, Eure Mütter & Michael Mittermaier, für dne ich allerdings die richtige Laune haben muss.

Re: Witzig

Verfasst: Mi, 29. Feb 2012 20:10
von Qimmiq
HA!
Shiro d'Antelle hat geschrieben:Ich finde xtra3 immer toll, vom NRD, kennt das wer? :D
Endlich ma' was in diesem Thread wo ich zumindest mit drüber schmunzeln kann, HA-HA!

Re: Witzig

Verfasst: Mi, 29. Feb 2012 22:12
von Shiro d'Antelle
.. schreibst du gerne fett oder soll das die Ironie hervorheben? O.O

Re: Witzig

Verfasst: Mi, 29. Feb 2012 23:13
von Qimmiq
Ich spiele gerne mit Fonts und Stiles, kurz: dem BB-Code. Es war nicht ironisch gemeint, das ich mit Xtra3 hier erstmalig in diesem Thread etwas erwähnt fand, das auch mich zum Schmunzeln bringt.

Re: Witzig

Verfasst: Do, 12. Apr 2012 20:35
von Sortan
hihi da hab ich noch was beizutragen... :D

Soziale Systeme


Sozialismus
Du besitzt zwei Kühe. Eine Kuh musst du Deinem Nachbarn abgeben.

Liberalismus
Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und schenkt dir die Milch.

Nationalsozialismus
Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und erschießt dich.

EU-Bürokratismus
Du besitzt zwei Kühe. die Regierung nimmt dir beide weg und schlachtet eine. Die andere wird gemolken und die Milch vernichtet.

Eine amerikanische Firma
Sie besitzen zwei Kühe. Sie verkaufen eine und zwingen die andere Milch für vier zu geben. Sie sind überrascht das diese dann tot umfällt.

Eine Firma aus Österreich
Jede Kuh hat einen Titel, es werden Ausschüsse Unterausschüsse und Gremien gebildet, die Gutachten einholen.Das Ergebnis ist provisorisch, bleibt aber für immer.. Die Milch wird sozialpartnerschaftlich geteilt.

Eine französische Firma
Sie besitzen zwei Kühe. Sie streiken und fordern drei Kühe.

Eine japanische Firma
Sie besitzen zwei Kühe und designen sie neu. Jetzt sind sie zehn Mal kleiner und geben zwanzig Mal mehr Milch. Nun kreieren sie einen coolen Kuh-Cartoon, nennen ihn Kuhkimon und vermarkten ihn weltweit.

Eine deutsche Firma
Sie besitzen zwei Kühe. Sie konstruieren sie neu, so das sie hundert Jahre alt werden, einmal im Monat fressen und sich selbst melken.

Eine britische Firma.
Sie besitzen zwei Kühe. Beide sind wahnsinnig.

Eine italienische Firma
Sie besitzen zwei Kühe, wissen aber nicht wo sie sind. Sie melken deshalb die EU

Eine russische Firma
Sie besitzen zwei Kühe. Sie zählen sie und kommen auf fünf Kühe. Sie zählen nochmals und kommen auf zweiundvierzig Kühe. Sie zählen wieder und kommen auf zwölf Kühe.. Sie hören auf zu zählen und machen eine neue Flasche Wodka auf.

Eine Schweizer Firma
Sie haben 5000 Kühe, von denen ihn keine gehört. Sie kassieren Geld von den anderen für die Unterbringung.

Re: Witzig

Verfasst: Do, 12. Apr 2012 20:40
von Sortan
achja und meine lieblingsinternetseite, wenn mir schlecht werden soll :D
http://www.drogenlied.de.vu/

Re: Witzig

Verfasst: Sa, 22. Sep 2012 16:39
von Sortan
Sowas von TRUE! :DDD

Bild

Re: Witzig

Verfasst: Mi, 27. Jan 2016 18:23
von Qimmiq
Ich war einmal ein stolzer Biker!
Ich war männlich, verwegen, ich war frei und hatte lange Haare.
Meine Frau lernte mich kennen, nicht umgekehrt. Sie stellte mir förmlich nach. Egal wo ich hinkam, sie war schon da. Es ist nun zwölf Jahre her. Damals war ich eingefleischter Motorradfahrer, trug nur schwarze Sweat-Shirts, ausgefranste Jeans und Bikerstiefel, und ich trug lange Haare. Selbstverständlich hatte ich auch ein Outfit für besondere Anlässe. Dann trug ich ein schwarzes Sweat-Shirt, ausgefranste Jeans und weiße Turnschuhe.
Hausarbeit war ein Übel, dem ich wann immer es möglich war aus dem Weg ging.
Aber ich mochte mich und mein Leben. So also lernte sie mich kennen. "Du bist mein Traummann. Du bist so männlich, so verwegen und so frei." Mit der Freiheit war es alsbald vorbei, da wir beschlossen zu heiraten. Warum auch nicht, ich war männlich verwegen, fast frei und ich hatte lange Haare. Allerdings nur bis zur Hochzeit. Kurz vorher hörte ich sie sagen: " Du könntest wenigstens zum Frisör gehen, schließlich kommen meine Eltern zur Trauung." Stunden, - nein Tage später und endlose Tränen weiter gab ich nach und liess mir eine modische Kurzhaarfrisur verpassen, denn schließlich liebte ich sie, und was soll`s, ich war männlich, verwegen, fast frei und es zog auf meinem Kopf. Und ich war soooo lieb.
"Schatz ich liebe Dich so wie Du bist" hauchte sie. Das Leben war in Ordnung obwohl es auf dem Kopf etwas kühl war. Es folgten Wochen friedlichen Zusammenseins bis meine Frau eines Tages mit einer großen Tüte unterm Arm vor mir stand. Sie holte ein Hemd, einen Pullunder ( Bei dem Wort läuft es mir schon eiskalt den Rücken runter ) und eine neue Hose hervor und sagte:" Probier das bitte mal an." Tage, Wochen, nein Monate und endlose Papiertaschentücher weiter gab ich nach, und trug Hemden, Pullunder ( Ärrrgh) und Stoffhosen. Es folgten schwarze Schuhe Sakkos, Krawatten und Designermäntel. Aber ich war männlich, verwegen, totchic und es zog auf meinem Kopf. Dann folgte der größte Kampf. Der Kampf ums Motorrad. Allerdings dauerte er nicht sehr lange, denn im schwarzen Anzug der ständig kneift und zwickt lässt es sich nicht sehr gut kämpfen. Außerdem drückten die Lackschuhe was mich auch mürbe machte. Aber was soll`s, ich war männlich, spießig, fast frei, ich fuhr einen Kombi, und es zog auf meinem Kopf.
Mit den Jahren folgten viele Kämpfe, die ich allesamt in einem Meer von Tränen verlor. Ich spülte, bügelte, kaufte ein, lernte Deutsche Schlager auswendig, trank lieblichen Rotwein und ging Sonntags spazieren. Was soll`s dachte ich, ich war ein Weichei, gefangen, fühlte mich scheisse und es zog auf dem Kopf. Eines schönen Tages stand meine Frau mit gepackten Koffern vor mir und sagte:" Ich verlasse Dich." Völlig erstaunt fragte ich sie nach dem Grund. "Ich liebe Dich nicht mehr, denn Du hast Dich so verändert. Du bist nicht mehr der Mann den ich mal kennen gelernt habe." Vor kurzem traf ich sie wieder. Ihr "Neuer" ist ein langhaariger Biker mit zerrissenen Jeans und Tätowierungen der mich mitleidig ansah.
Ich glaube ich werde Ihm eine Mütze schicken.

Re: Witzig

Verfasst: Mi, 27. Jan 2016 18:26
von Rahela
:hehe: das ist echt gut

Re: Witzig

Verfasst: Fr, 24. Jun 2016 19:15
von Qimmiq
Bild

Re: Witzig

Verfasst: Do, 28. Mär 2019 15:39
von Eo
Mal kurz den Thread zum Test der Zensurfunktion missbraucht:
Sexual terrifying and repelling annoyingly nasty gruesome epitaphs, totally hidden, invisible now again, as they should - thanks to the repaired censorship-application; ensuring the safety of our young again...
Gut, gut. And now: back to topic:

Bild