Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Immer her damit! (Lob ist natürlich auch gern gesehn *grins*)
Benutzeravatar
Xeras
verschollen
Beiträge: 21
Alter: 22
Rasse: Dämon
Heimat: Eiswüste
Waffen: ein etwas 2 meter langer Knochen
Inventar: schmales eisernes Armband,
kleiner Fellbeutel gefüllt mit wertlosen, bunten Kieselsteinen und einem Feueropal

Re: Charakterkonzepte

Beitrag von Xeras » Sa, 17. Aug 2013 9:45

Ok das wäre wohl auch ein wenig seltsam *g*. Aber eigentlich zielte meine Frage eher auf die Baulichen Gegebenheiten hin. Denn wenn es eine Pallisade oder gar Wachtürme hat wie das andere Dorf dann wären diese ja schon weithin sichtbar für Leute die sich ihm nähern. :-)

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Charakterkonzepte

Beitrag von Schattenherz » Sa, 17. Aug 2013 21:41

Es gibt leider keine Beschreibung zu Norr Hinthrog, und ich weiß nicht so genau, wie sich Dira das Dorf vorgestellt hat... aber ich würde doch denken, dass es wie Norr Bharrak auch eine Palisade und Wachtürme hat, aber ingesamt kleiner ist. Das ist jetzt aber auch mehr ne Vermutung ^^"

Benutzeravatar
Xeras
verschollen
Beiträge: 21
Alter: 22
Rasse: Dämon
Heimat: Eiswüste
Waffen: ein etwas 2 meter langer Knochen
Inventar: schmales eisernes Armband,
kleiner Fellbeutel gefüllt mit wertlosen, bunten Kieselsteinen und einem Feueropal

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Xeras » So, 18. Aug 2013 9:06

Ok hört sich für mich nachvollziehbar an . :-) Gut dann geh ich mal davon aus das das Dorf auf komplett umzäunt ist von einer Pallisade jedoch nur kleinere hölzerne Wachtürme besitzt die sich jeweils links und rechts vom Eingangstor befinden. Sollte ich damit falsch liegen kann ich es später ja immer noch umändern. :nick:

Benutzeravatar
Shandira
Tänzerin mit Herz
Beiträge: 266
Avatar: Prinzesser
Alter: 24 Jahre (19 Menschenjahre)
Rasse: Halbelfe
Heimat: Mérindar
Waffen: Dolch
Inventar: Phiole von Elyandoni, Kartendeck, Proviant

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Shandira » So, 18. Aug 2013 12:28

Hallo Xeras,

die Eiswüste blüht ja richtig auf :wow:

An den gegebenen Antworten kannst du dich gerne halten. Ich werde versuchen, bald einen kleinen Text zu Norr Hinthrog zu schreiben.
Aber kleines Dorf, Palisade, Wachtürme und insgesamt kleiner als Norr Bharrak klingt sehr gut :) Außerdem is Norr Hinthrog eher eine Art Fischerdorf mit Hafen zum Walfang. Dass es deshalb im Winter nicht so sehr belebt ist, passt auch :)

Die Fragen zum Friedhof habe ich auch mal hier her verschoben, weil es meiner Meinung nach besser zu den allgemeinen Fragen passt :) (Sie sind jetzt nur leider irgendwo in der Reihenfolge untergegangen :D)
Also ich finde die Idee super! :)
Mir gefällt nur der Name "Giganten" noch nicht so ganz. Wie wäre es denn mit "Friedhof der Geister" oder "Gebeine" oder irgendetwas anderes. Denkst du, du könntest dich mit einem anderen Namen anfreunden? Darfst auch gerne selbst einen anderen vorschlagen =)

Viele Grüße
Dira
Tanze, tanze über Tiefen, denn wer tanzen kann der lebt!

Benutzeravatar
Xeras
verschollen
Beiträge: 21
Alter: 22
Rasse: Dämon
Heimat: Eiswüste
Waffen: ein etwas 2 meter langer Knochen
Inventar: schmales eisernes Armband,
kleiner Fellbeutel gefüllt mit wertlosen, bunten Kieselsteinen und einem Feueropal

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Xeras » So, 18. Aug 2013 13:00

Hi Dira, :-)

hab den Friedhof in der Eiswüste schon mit eingebaut unter dem Punkt Vergangenheit / Seltsame Orte. Gut in der derzeitigen Version ist es tatsächlich nur eine einfache Talsenke die mit unzähligen Walskeletten übersät ist. Ich werde mich da aber sicher nochmal ran setzten um dem Ort ein etwas markanteres Aussehen zu geben. Er liegt ungefähr ein bis zwei Tagesmärsche landeinwärts ausgehend von der stiefelförmigen Meeresbucht ungefähr auf der Mitte zwischen Nor Hintrog und den Eisklippen. Nur Friedhof der Geister fände ich etwas irreführend. Friedhof der Seegeister, Meeresgeister, Seekolosse oder auch Fischgeister wäre da schon passender da Xeros ja festgestellt hat das ihre Überreste die Form von Fischen haben.


LG
Xeras

Benutzeravatar
Shandira
Tänzerin mit Herz
Beiträge: 266
Avatar: Prinzesser
Alter: 24 Jahre (19 Menschenjahre)
Rasse: Halbelfe
Heimat: Mérindar
Waffen: Dolch
Inventar: Phiole von Elyandoni, Kartendeck, Proviant

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Shandira » So, 18. Aug 2013 13:30

Friedhof der Meeresgeister gefällt mir persönlich gut :-)
Tanze, tanze über Tiefen, denn wer tanzen kann der lebt!

Benutzeravatar
Xeras
verschollen
Beiträge: 21
Alter: 22
Rasse: Dämon
Heimat: Eiswüste
Waffen: ein etwas 2 meter langer Knochen
Inventar: schmales eisernes Armband,
kleiner Fellbeutel gefüllt mit wertlosen, bunten Kieselsteinen und einem Feueropal

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Xeras » Mi, 21. Aug 2013 6:54

Hi, :-)

Gibt es noch einige Ort in der Eiswüste die eine Beschreibung benötigen? Wie zum Beispiel die der Küstenstreifen entlang der Eiswüste gen Norden oder das Horn des Drachen!? Irgendwie muss man ja die Zeit rum kriegen, vor allem wenn man schreibwütig ist. :giggle:

LG
Xeras

Benutzeravatar
Shandira
Tänzerin mit Herz
Beiträge: 266
Avatar: Prinzesser
Alter: 24 Jahre (19 Menschenjahre)
Rasse: Halbelfe
Heimat: Mérindar
Waffen: Dolch
Inventar: Phiole von Elyandoni, Kartendeck, Proviant

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Shandira » Mi, 21. Aug 2013 10:31

Hallo,

an sich benötigen wir zur Zeit keine Beschreibungen dringend. Wenn du Lust hast, kannst du uns aber deine Ideen vorschlagen. Wir behalten uns nur gerne vor, dann zu entscheiden, ob wir diese auch aufnehmen oder nicht ;)
Die Zeit zum Lesen geht sowieso von deiner Steckbriefkontroll-Zeit ab :P ;)

Gruß
Dira
Tanze, tanze über Tiefen, denn wer tanzen kann der lebt!

Benutzeravatar
Aveyn
Reisender
Beiträge: 48
Avatar: Nirueena
Alter: 14 (entspricht einem 21 jährigen Menschen)
Rasse: Taurrin-Menai-Mischling
Heimat: in der Nähe von Koseye
Waffen: Zwille, Dolch
Inventar: Quanchik, Steinchen, Kette, Beeren, Flachmann, Kleidung, Schlafsack, Seil, Buch, Papier+Kohlestifte, Nähzeug, Wasserschlauch

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Aveyn » Mi, 04. Sep 2013 16:32

Hey :)
Ich weiß jetzt nicht, ob´s ihr hin gehört, aber...

Was gibt es denn so für essbare Pflanzen in Menaion, außer der Mvendua?
Ich möchte ja jetzt nicht von irgendwelchen Waldbeeren schreiben, die es gar nicht gibt :)

Und zur Mvendua: Sie blüht ja nur alle 19 Jahre, heißt das dann auch, dass sie nur alle 19 Jahre Früchte trägt?

LG Vey
Don´t grow up - It´s a trap...

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Schattenherz » Mi, 04. Sep 2013 16:58

Bei den essbaren Pflanzen orientiere dich am besten an realen Vorbildern. Für Menainon könntest du dich am Florenreich der Paläotropis orientieren, also Afrika und so grob Südostasien.

Ja, der Mvendua trägt auch nur alle 19 Jahre Früchte :)

Benutzeravatar
Aveyn
Reisender
Beiträge: 48
Avatar: Nirueena
Alter: 14 (entspricht einem 21 jährigen Menschen)
Rasse: Taurrin-Menai-Mischling
Heimat: in der Nähe von Koseye
Waffen: Zwille, Dolch
Inventar: Quanchik, Steinchen, Kette, Beeren, Flachmann, Kleidung, Schlafsack, Seil, Buch, Papier+Kohlestifte, Nähzeug, Wasserschlauch

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Aveyn » Mi, 04. Sep 2013 17:08

Dankeschön :)
Dann werde ich mal nachschauen ;)
Don´t grow up - It´s a trap...

Benutzeravatar
Aveyn
Reisender
Beiträge: 48
Avatar: Nirueena
Alter: 14 (entspricht einem 21 jährigen Menschen)
Rasse: Taurrin-Menai-Mischling
Heimat: in der Nähe von Koseye
Waffen: Zwille, Dolch
Inventar: Quanchik, Steinchen, Kette, Beeren, Flachmann, Kleidung, Schlafsack, Seil, Buch, Papier+Kohlestifte, Nähzeug, Wasserschlauch

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Aveyn » So, 22. Sep 2013 14:41

HalliHallo, hier bin ich nochmal :)

Ich habe mal ne Frage zur Geografie im weitesten Sinne...
Die Insel Naleryan ist doch ganz im Süden, und Heimat der Tigún, oder? Aber wenn man auf "Heimat der Völker" im Kartenbereich geht, sind aufeinmal die Inseln in Osten als Heimat dieser angegeben.. ich bin jetzt etwas verwirrt :) Oder hab ich nur irgendwas überlesen?

Ach ja! Wenn ich schon mal dabei bin :) Wie lange dauert ungefähr so eine Reise von den Inseln der Tigún bis hoch zur Eiswüste?

LG Vey
Don´t grow up - It´s a trap...

Benutzeravatar
Nor
Totenhorcher
Beiträge: 5
Avatar: Sandara
Alter: 44
Rasse: Ork/Werwolf
Heimat: die wilden Lande
Waffen: Giftkralle, Zähne&Klauen
Inventar: Asche der Toten

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Nor » So, 22. Sep 2013 14:55

Im Dezember hat Schatti eine neue Karte gemacht und davor waren die Inseln noch im Osten. Die Inseln sind halt "gewandert" und die Völkerbeschreibung hat das wohl nicht mitbekommen ;)

Wahrscheinlich weil die Tigún besser runter, zu den Chimairen passen
Ich bin des Mondes düstrer Bote!

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Schattenherz » So, 22. Sep 2013 14:58

Hallo,

die Heimat der Tigún war vor der letzten Kartenüberarbeitung noch östlich der Nordreiche, jetzt ist sie südlich des Kontinents. Die Karte zur Heimat der Völker ist deswegen leider veraltet... ich werde wahrscheinlich um Weihnachten herum dazu kommen, die Karten zu überarbeiten.

Grob geschätzt sind es etwa 8000-9000km von Naleryan bis in die Eiswüste. Man braucht also ein Jahr für diese Strecke, wenn man täglich 25km zurücklegt. Da die gesamte Reise aber so gut wie weglos wäre, und man sich natürlich noch um Kleidung und Verpflegung kümmern muss, schätze ich, dass man eher 1,5-2 Jahre braucht.

Viele Grüße,
Schatti

Benutzeravatar
Aveyn
Reisender
Beiträge: 48
Avatar: Nirueena
Alter: 14 (entspricht einem 21 jährigen Menschen)
Rasse: Taurrin-Menai-Mischling
Heimat: in der Nähe von Koseye
Waffen: Zwille, Dolch
Inventar: Quanchik, Steinchen, Kette, Beeren, Flachmann, Kleidung, Schlafsack, Seil, Buch, Papier+Kohlestifte, Nähzeug, Wasserschlauch

Re: Fragen zu Geographie, Klima und Städten

Beitrag von Aveyn » So, 22. Sep 2013 15:06

Alles klar, Dankeschön :)
Don´t grow up - It´s a trap...

Antworten