Fragen zur Magie

Immer her damit! (Lob ist natürlich auch gern gesehn *grins*)
Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Schattenherz » So, 15. Sep 2013 19:22

Naja, das mit dem Fingerschnippen fänd ich viel zu einfach ;) Das ist wohl wirklich eine Sache unterschiedlicher Vorstellungen... und liegt vielleicht auch daran, dass ich nicht sonderlich viel für Magie dieser Art übrig habe *g*

Ja, schau dir die Zauber gerne mal an. Wäre nicht das erste Mal, dass uns bei sowas ein Fehler unterläuft... ich denke, bei unseren ursprünglichen Zaubern sollte alles stimmen, aber wo wir Zauber von Spielern in die Beschreibung übernommen haben, hatten wir die Sache mit dem Ritual, das ja einige Zeit benötigt, wohl manchmal schon wieder aus den Augen verloren. Ging mir zumindest bis zu deiner Frage so.

Benutzeravatar
Adraéyu
Zaubersänger
Beiträge: 149
Avatar: Magali Villeneuve
Alter: 37
Rasse: Raéyun
Heimat: heimatloser Vagabund
Waffen: Langbogen
Inventar: eine obszöne Laute

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Adraéyu » So, 15. Sep 2013 20:37

dieses Magiewirken gilt ja nur für Elfen oder? Weil Dämonen ihre Magie ja eher instinktiv wirken, oder? :? :oh: :aeeh:
In den Weiden werden uns're Träume klingen,
und die Winde werden uns're Lieder singen.
Lasst uns mit den Funken übers Feuer springen,

in der Walpurgis Nacht.

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Schattenherz » So, 15. Sep 2013 20:37

Jup, die sind auf sowas nicht angewiesen.

Benutzeravatar
Adraéyu
Zaubersänger
Beiträge: 149
Avatar: Magali Villeneuve
Alter: 37
Rasse: Raéyun
Heimat: heimatloser Vagabund
Waffen: Langbogen
Inventar: eine obszöne Laute

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Adraéyu » So, 15. Sep 2013 20:38

:P :twisted: Dämonen ftw :hehe:

sorry für diesen unkonstruktiven Beitrag :oops:
In den Weiden werden uns're Träume klingen,
und die Winde werden uns're Lieder singen.
Lasst uns mit den Funken übers Feuer springen,

in der Walpurgis Nacht.

Benutzeravatar
Assija
Drachenblut
Beiträge: 100
Avatar: Elin Dalstål
Alter: 23
Rasse: Drachenerbin
Heimat: Aysibrir
Waffen: ein schwarzer Drache
Inventar: Hirtenflöte

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Assija » Mi, 25. Sep 2013 17:13

Okay, das beschäftigt mich jetzt schon sehr:

Ich hab für meine Magierin folgendes Konzept:

Magus, also 26 Jahre gelernt.

Stufe 1, 1 Jahr pro Zauber. Macht bei meinen 3 Zaubern plus Erspüren 5 Jahre.

Bei Stufe 2 sind pro Zauber 2 Jahre lernen ne? Ich hab bei Stufe 2 einen Zauber, und plane höchstens noch nur einen weiteren. Das würde dann plus 4 Jahre machen.

Stufe drei:

zwei geplante Zauber, die aber ein wenig aufwendig sind so dass ich da großzügig für die beiden Zauber 4 und 5 Jahre veranschlagt habe, als je 3, wie es in der Beschreibung steht. Also 9 Jahre.

Ich brauch und will nicht mehr Zauber... und komme somit alles in allem nur auf 18 Jahre. Ich brauch aber 26 Jahre! Aber ich brauch nicht mehr Zauber :hehe:

Was könnt ihr mir raten, oder hab ich sowieso nen groben Fehler in meinem Ding da? :xx:
Ich bin das Eigentum von meinem Eigentum
bin allem hörig, was mir gehört.
Ich bin besessen von dem, was ich besitze
Und allen Dingen über die ich verfüge,
füge ich mich brav.

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Schattenherz » Mi, 25. Sep 2013 17:21

Die Vorraussetzung für den Magus sind ja nicht die 26 Jahre, sondern die dritte Stufe eines Elements. Um die dritte Stufe zu erreichen, muss man:
1. Das Element erspüren (2 Jahre)
2. 4 Zauber der 1. Stufe lernen (4Jahre)
3. 4 Zauber der 2. Stufe erlernen (8 Jahre)
4. 4 Zauber der 3. Stufe erlernen (12 Jahre)

Macht zusammen mindestens 26 Jahre. Dein Fehler liegt darin, dass der Char mit der dritten Stufe begonnen haben soll, bevor er vier Zauber der 2. und 1. Stufe erlernt hat, denke ich. Ganz dick und rot steht über der Tabelle: "Der Magier muss 4 Zauber einer Stufe beherrschen, um mit der nächsten beginnen zu können." :)

edit: und Magus ist man dann auch erst, wenn man 4 Zauber der dritten Stufe beherrscht.

Benutzeravatar
Assija
Drachenblut
Beiträge: 100
Avatar: Elin Dalstål
Alter: 23
Rasse: Drachenerbin
Heimat: Aysibrir
Waffen: ein schwarzer Drache
Inventar: Hirtenflöte

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Assija » Mi, 25. Sep 2013 17:22

Also MUSS ich mir überall 4 Zauber aus dem Ärmelschütteln?
Ich will nur anmerken, unter Erdmagie gibts gar keine 4 Vorschlagzauber pro Stufe :hehe:
Ich bin das Eigentum von meinem Eigentum
bin allem hörig, was mir gehört.
Ich bin besessen von dem, was ich besitze
Und allen Dingen über die ich verfüge,
füge ich mich brav.

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Schattenherz » Mi, 25. Sep 2013 17:29

Ja, du musst. Und ja, das weiß ich... warum müssen Dira und ich uns dann so viele Zauber ausdenken, wenn das auch die Spieler übernehmen können? Ich find Magie eh doof ^^

Benutzeravatar
Assija
Drachenblut
Beiträge: 100
Avatar: Elin Dalstål
Alter: 23
Rasse: Drachenerbin
Heimat: Aysibrir
Waffen: ein schwarzer Drache
Inventar: Hirtenflöte

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Assija » Mi, 25. Sep 2013 17:30

Ist man auch Magus wenn man einen, oder zwei Zauber der dritten Stufe bereits erlent hat oder trotzdem nur Novize?

Lol ich denk mir eh gern was aus, aber ich wollte nicht soviele Zauber beherrschen können (damit ich mir weniger ausdenken muss :hehe:)
Ich bin das Eigentum von meinem Eigentum
bin allem hörig, was mir gehört.
Ich bin besessen von dem, was ich besitze
Und allen Dingen über die ich verfüge,
füge ich mich brav.

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Schattenherz » Mi, 25. Sep 2013 17:32

edit: und Magus ist man dann auch erst, wenn man 4 Zauber der dritten Stufe beherrscht.
:P

Benutzeravatar
Assija
Drachenblut
Beiträge: 100
Avatar: Elin Dalstål
Alter: 23
Rasse: Drachenerbin
Heimat: Aysibrir
Waffen: ein schwarzer Drache
Inventar: Hirtenflöte

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Assija » Mi, 25. Sep 2013 17:35

Ok. ich werd einfach mein schlaues RP Buch befragen, da steht alles drin :D

Dankööö
Ich bin das Eigentum von meinem Eigentum
bin allem hörig, was mir gehört.
Ich bin besessen von dem, was ich besitze
Und allen Dingen über die ich verfüge,
füge ich mich brav.

Benutzeravatar
schwarzer Drache
Negwenhó
Beiträge: 101
Avatar: Leo Enin
Rasse: Dämon
Heimat: [color=#500000]Alvarania[/color]
Waffen: Magie
Inventar: eine Drachenerbin

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von schwarzer Drache » Mi, 25. Sep 2013 17:40

Schattenherz hat geschrieben:Ja, du musst. Und ja, das weiß ich... warum müssen Dira und ich uns dann so viele Zauber ausdenken, wenn das auch die Spieler übernehmen können? Ich find Magie eh doof ^^
Ach gäbs hier doch ne Like-Funktion :D
Dunkle Schwingen, dunkle Worte. Bild

Benutzeravatar
Shiro d'Antelle
verschollen
Beiträge: 73
Avatar: Isadora Blumentanz
Alter: 23
Rasse: Halbelfe
Heimat: Paria
Waffen: Pfeil und Bogen
Inventar: Heilkräuter, Haarwaschmittel, Kleid, warmer Umhang

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Shiro d'Antelle » Mi, 25. Sep 2013 20:40

Kann man denn überhaupt einen Stufe-3-Zauber lernen, wenn man Stufe 2 noch agr nicht gemeistert hat?

Ich hab bei Carma einfach gesagt, dass sie unnütze Zauber nicht nutzt, fertig.
Per aspera ad aspera, und nichts ist jemals leicht.

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Schattenherz » Mi, 25. Sep 2013 20:53

Nö, man muss 4 Zauber pro Stufe lernen, um mit der nächsten beginnen zu können.

Benutzeravatar
Assija
Drachenblut
Beiträge: 100
Avatar: Elin Dalstål
Alter: 23
Rasse: Drachenerbin
Heimat: Aysibrir
Waffen: ein schwarzer Drache
Inventar: Hirtenflöte

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Assija » Mi, 25. Sep 2013 21:00

Okay! :D Du bist der Boss! :D
Ich bin das Eigentum von meinem Eigentum
bin allem hörig, was mir gehört.
Ich bin besessen von dem, was ich besitze
Und allen Dingen über die ich verfüge,
füge ich mich brav.

Antworten