Fragen zur Magie

Immer her damit! (Lob ist natürlich auch gern gesehn *grins*)
Benutzeravatar
Rahela
Neeskia
Beiträge: 147
Avatar: Elif Siebenpfeiffer
Alter: 33
Rasse: wilde Menschen
Heimat: Faernach Clan
Waffen: Dolch
Inventar: Gift, Ritualdolch, Runen

Re: Allgemeine (Gäste-)Fragen

Beitrag von Rahela » So, 14. Sep 2014 20:46

(Offtopic: Logen Neunfinger von Joe Abercrombies "Klingen"-Reihe ... er sitzt immer am Lagerfeuer und spricht mit den Geistern, cool, das! Sehr lesenswerte Reihe!)
Sie ist eine Frau! Und alle Frauen sind böse...!

Benutzeravatar
Qimmiq
Spinner
Beiträge: 175
Avatar: koshka
Alter: 33
Rasse: Mensch

Re: Allgemeine (Gäste-)Fragen

Beitrag von Qimmiq » So, 14. Sep 2014 20:57

Caiwen hat geschrieben:Ich weiß, dass es dafür ein Ritual gibt, was erlernt werden muss, ich wollte es aber eher so, dass es praktisch wie ein "Fluch" für das Kind ist[...]
Dann mach doch einfach genau das daraus, :) also einen naturmagischen Fluch meine ich jetzt.
Flüche sind hier immerhin relativ frei in ihrer Formulierung.

Wenn du es für deinen Charakter nur hart und schmutzig genug formulierst, e.g. Geister die dich bis in deine Albträume hinein verfolgen und plagen und dir keine ruhige Minute gönnen, wenn sie dich erst einmal entdeckt haben ..., könntest du ev. sogar als komplette Nichmagierin mit einem solchen Fluch leben (oder verrückt werden oder gar sterben, wenn du ihn nicht schnell genug besiegst). Zumindest als Vorschlag an Schatti und Dira würd ich das durchaus für tauglich befinden. :giggle:
‘Grandson,’ she said, ‘look upon me. I am patient. I watch and I wait. Then all things come to me. If your people learn this, they will be strong indeed.’

Benutzeravatar
Caiwen
Vagabund
Beiträge: 25
Avatar: Kittrose
Alter: 19 Jahre
Rasse: Mensch (Mérindar)
Heimat: Merridia
Waffen: Schwert, Dolch
Inventar: Kleid, Umhang, Bürste, Wasserschlauch, Stück Kohle+Notizbuch, Geld, Dokumente und Karte

Re: Allgemeine (Gäste-)Fragen

Beitrag von Caiwen » So, 14. Sep 2014 21:10

Das ist auch ne gute Idee! :) Naja ich werde erstmal schauen, was Schatti und Dira zu meinem sagen und ob dies und jenes ginge :)

@Rahela: Hört sich spannend an, da muss ich mir wohl mal neue Bücher zulegen :aww:
Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Benutzeravatar
Nor
Totenhorcher
Beiträge: 5
Avatar: Sandara
Alter: 44
Rasse: Ork/Werwolf
Heimat: die wilden Lande
Waffen: Giftkralle, Zähne&Klauen
Inventar: Asche der Toten

Re: Allgemeine (Gäste-)Fragen

Beitrag von Nor » So, 14. Sep 2014 21:48

Ich heiße jetzt zwar nicht Logren, sondern nur Nor. Aber ich sitze auch am Lagerfeuer und spreche mit Geistern...manchmal gehen die mir auch gehörig auf den Nerv! Wenn man sie nur zum Schweigen bringen könnte, wenn sie einmal angefangen haben zu sprechen :xx:
Ich bin des Mondes düstrer Bote!

Benutzeravatar
Rahela
Neeskia
Beiträge: 147
Avatar: Elif Siebenpfeiffer
Alter: 33
Rasse: wilde Menschen
Heimat: Faernach Clan
Waffen: Dolch
Inventar: Gift, Ritualdolch, Runen

Re: Allgemeine (Gäste-)Fragen

Beitrag von Rahela » So, 14. Sep 2014 22:16

:lol: Geh weg! *hex hex* :hehe:

@ Caiwen: Du könntest ja deinen Chara auch von einem mächtigen Naturmagier verflucht sein lassen. Hast dann auch gleich Stoff für ne Story! :aww:
Sie ist eine Frau! Und alle Frauen sind böse...!

Benutzeravatar
Caiwen
Vagabund
Beiträge: 25
Avatar: Kittrose
Alter: 19 Jahre
Rasse: Mensch (Mérindar)
Heimat: Merridia
Waffen: Schwert, Dolch
Inventar: Kleid, Umhang, Bürste, Wasserschlauch, Stück Kohle+Notizbuch, Geld, Dokumente und Karte

Re: Allgemeine (Gäste-)Fragen

Beitrag von Caiwen » Mo, 15. Sep 2014 16:11

Gut...hat dann vielleicht noch eine Idee, warum man ein Baby verfluchen sollte? :)
Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Benutzeravatar
schwarzer Drache
Negwenhó
Beiträge: 101
Avatar: Leo Enin
Rasse: Dämon
Heimat: [color=#500000]Alvarania[/color]
Waffen: Magie
Inventar: eine Drachenerbin

Re: Allgemeine (Gäste-)Fragen

Beitrag von schwarzer Drache » Mo, 15. Sep 2014 16:31

Also die Gebrüder Grimm haben, als sie das arme Dornröschen verfluchen ließen, einfach eine böse Fee genommen, die sauer war, weil sie nicht eingeladen wurde. Sehr banal und rudimentär plausibel. :hehe:
Dunkle Schwingen, dunkle Worte. Bild

Benutzeravatar
Caiwen
Vagabund
Beiträge: 25
Avatar: Kittrose
Alter: 19 Jahre
Rasse: Mensch (Mérindar)
Heimat: Merridia
Waffen: Schwert, Dolch
Inventar: Kleid, Umhang, Bürste, Wasserschlauch, Stück Kohle+Notizbuch, Geld, Dokumente und Karte

Re: Allgemeine (Gäste-)Fragen

Beitrag von Caiwen » Mo, 15. Sep 2014 16:44

Hat Drachenblut denn Feen? :D
Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Benutzeravatar
Rahela
Neeskia
Beiträge: 147
Avatar: Elif Siebenpfeiffer
Alter: 33
Rasse: wilde Menschen
Heimat: Faernach Clan
Waffen: Dolch
Inventar: Gift, Ritualdolch, Runen

Re: Allgemeine (Gäste-)Fragen

Beitrag von Rahela » Mo, 15. Sep 2014 16:49

Nein :hehe:

Vielleicht könnte das Baby einfach die Arschkarte haben. So eine Art Generationenfluch. Seine Mutter hat etwas verbockt, wird aus Rache verflucht und der Fluch wird weitergegeben an das Kind. Sehr sehr starke Naturmagier haben diese Macht, den Fluch sehr lange aufrecht zu erhalten. Und wenn dir der Fluch zu blöd wird, irgendwann, kann ja dieser Naturmagier sterben, und damit verpufft der Fluch :hehe:

Oder aber dein später größeres Baby erfährt davon und macht es sich zum Ziel, den Fluch aufzuheben und geht auf Hexenjagd! :hehe:
Sie ist eine Frau! Und alle Frauen sind böse...!

Benutzeravatar
schwarzer Drache
Negwenhó
Beiträge: 101
Avatar: Leo Enin
Rasse: Dämon
Heimat: [color=#500000]Alvarania[/color]
Waffen: Magie
Inventar: eine Drachenerbin

Re: Allgemeine (Gäste-)Fragen

Beitrag von schwarzer Drache » Mo, 15. Sep 2014 17:01

Rahela hat geschrieben: Und wenn dir der Fluch zu blöd wird, irgendwann, kann ja dieser Naturmagier sterben, und damit verpufft der Fluch :hehe:
Das ist nicht zwingend. Flüche können durchaus auch nach dem Tod desjenigen, welcher den Fluch ausgesprochen/gewirkt hat, aufrecht erhalten/bestehen bleiben. Doch einen Fluch kann man durchaus brechen (versuchen). :teach:
Dunkle Schwingen, dunkle Worte. Bild

Benutzeravatar
Rahela
Neeskia
Beiträge: 147
Avatar: Elif Siebenpfeiffer
Alter: 33
Rasse: wilde Menschen
Heimat: Faernach Clan
Waffen: Dolch
Inventar: Gift, Ritualdolch, Runen

Re: Allgemeine (Gäste-)Fragen

Beitrag von Rahela » Mo, 15. Sep 2014 17:52

Na dann muss man eben einen ebenso mächtigen Naturmagier suchen der den Fluch brechen kann :roll:
Sie ist eine Frau! Und alle Frauen sind böse...!

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Schattenherz » Di, 16. Sep 2014 14:14

Hallo,

Hab die Beiträge mal in den Fragenthread zur Magie verschoben :) Ich seh grad nicht mehr ganz durch, welche Frage noch offen ist, aber ich versuchs mal:
- ein Blick in die Zukunft oder Vergangenheit (was man ja auch als "Geister sehen" interpretieren könnte) ist als ungewollte Vision für einige möglich
- das Herbeirufen von Geistern, um mit ihnen zu kommunizieren, muss über viele Jahre hinweg erlernt werden
- ein gut durchdachter und beschriebener Fluch könnte uns überzeugen, einen Charakter zuzulassen, der Geister sehen kann, ohne die Kontrolle über sie zu haben (also das, was du als Anfall beschreibst) - falls du es damit versuchen willst, zeige uns am besten vor dem Ausformulieren ein paar Stichpunkte zur Idee, damit wir entscheiden können, ob wirs durchgehen lassen :) (Ein Fluch erlischt übrigens tatsächlich nicht zwangsläufig, wenn der Magier stirbt)

Wenn du noch Fragen hast, dann melde dich. Wenn du ein paar ausgereiftere Ideen zum Charakter hast und weniger allgemeine Fragen zu den Möglichkeiten der Welt, dann gerne auch im Thread Charakterkonzepte :)

Schatti

Benutzeravatar
Caiwen
Vagabund
Beiträge: 25
Avatar: Kittrose
Alter: 19 Jahre
Rasse: Mensch (Mérindar)
Heimat: Merridia
Waffen: Schwert, Dolch
Inventar: Kleid, Umhang, Bürste, Wasserschlauch, Stück Kohle+Notizbuch, Geld, Dokumente und Karte

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Caiwen » Di, 16. Sep 2014 16:49

Alles klar, vielen Dank :) Dann werde ich mir jetzt mal ausführlicher Gedanken drüber machen und dann hoffentlich bald etwas präsentieren :aww:
Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Benutzeravatar
Nor
Totenhorcher
Beiträge: 5
Avatar: Sandara
Alter: 44
Rasse: Ork/Werwolf
Heimat: die wilden Lande
Waffen: Giftkralle, Zähne&Klauen
Inventar: Asche der Toten

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Nor » Mo, 15. Dez 2014 18:22

Hallo Schatti :)

Ich gedenke mit Nor einen Zeitsprung von ungefähr zwei Jahren zu vollziehen, um ihn zwei neue Zauber lernen zu lassen.

Der Grund, warum ich hier eine Frage stelle, wäre also, ob zwei Jahre ausreichend sind, um zwei Zauber zu lernen?

Die Zauber, um welche es ginge, wären das Rufen von Lebenden, sowie höchstwahrscheinlich einer der beiden Zauber, welche ich mir einige Seiten zuvor ausgedacht habe. Ich müsste sie noch anpassen, wie du gesagt hattest. Das gedenke ich zu erledigen, und ich weiss dass diese Zauber dann noch bewertet werden müssen.

Meine Frage hierzu wäre noch: Muss ich die Änderungen am Steckbrief im Bewertungsforum schreiben, oder dir per PN? :oh:
Ich bin des Mondes düstrer Bote!

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Fragen zur Magie

Beitrag von Schattenherz » Mi, 17. Dez 2014 11:00

Hallo,

also ich finde zwei Jahre geradeso ausreichend für einen Zauber, nicht für zwei. Sonst könnte man ja innerhalb von 5 Jahren das komplette Spektrum der Naturmagie erlernen. (So in der Art)
Da neue Zauber sehr wichtige Änderungen sind, sollten sie auch in den Steckbrief mit eingefügt werden. Du kannst Dira und mir dann eine PN schicken, dann schauen wir da drüber :) Denk auch daran, die Macht, die Nor dazu gewinnt, mit Nachteilen wenigstens ansatzweise auszugleichen.
Auch den Zauber, den du dir ausgedacht hast (ich hab keine Ahnung mehr und lass das jetzt einfach mal auf mich zukommen :D) kannst du uns per PN schicken, gerne auch bevor du ihn in den Steckbrief eingebaut hast.

Nor ist aber nur in der Naturmagischen Richtung der Herbeirufung begabt, wenn ich das richtig sehe, oder? Oder planst du, ihn noch mit mehr Zaubern auszustatten?

Viele Grüße,
Schatti

Antworten