Werwölfe

Immer her damit! (Lob ist natürlich auch gern gesehn *grins*)
Benutzeravatar
Jyvindar
verschollen
Beiträge: 61
Avatar: http://www.avatarschmiede.de/index.php?page=Index
Alter: 71 Jahre
Rasse: Elf
Heimat: Andra
Waffen: Leichtes versilbertes Schwert
Inventar: Proviant, Pergament, Federkiel, Tinte, Ritualsgegenstände, Flöte

Re: Werwölfe

Beitrag von Jyvindar » Fr, 20. Jan 2012 11:28

Hmmm..ok. Ist ja eure sache. ^^
Aber werwölfe sind jetzt normal alt?
,, Ein Spezialist ist jemand, der immer mehr von immer weniger versteht." Sakugawa Tode

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Werwölfe

Beitrag von Schattenherz » Fr, 20. Jan 2012 11:44

Ganz genau @beides 8)

Benutzeravatar
Jyvindar
verschollen
Beiträge: 61
Avatar: http://www.avatarschmiede.de/index.php?page=Index
Alter: 71 Jahre
Rasse: Elf
Heimat: Andra
Waffen: Leichtes versilbertes Schwert
Inventar: Proviant, Pergament, Federkiel, Tinte, Ritualsgegenstände, Flöte

Re: Werwölfe

Beitrag von Jyvindar » Fr, 20. Jan 2012 12:32

Keine weiteren Fragen euer Ehren.
,, Ein Spezialist ist jemand, der immer mehr von immer weniger versteht." Sakugawa Tode

Benutzeravatar
Thėro Schattenmal
Schattenwolf
Beiträge: 229
Avatar: Kerem Beyit
Alter: 28
Rasse: Mensch/Werwolf
Heimat: Unbekannt
Waffen: Kampfmesser, Streitaxt
Inventar: Kleidung

Re: Werwölfe

Beitrag von Thėro Schattenmal » Fr, 20. Jan 2012 18:08

Viellllleiiiiccchhhtttt.... Ist ja ein verfluchter Virus? :D
"Ich mache nichts lieber als das,
ich meine Gefühle abschaff.
Unterdrück am Tag noch den Hass,
bis ich ihn am Morgen rauslass."
->K.-M. R. aka PerVerZ

Benutzeravatar
Adraéyu
Zaubersänger
Beiträge: 149
Avatar: Magali Villeneuve
Alter: 37
Rasse: Raéyun
Heimat: heimatloser Vagabund
Waffen: Langbogen
Inventar: eine obszöne Laute

Vampirismus & Lykantrophie heilbar?

Beitrag von Adraéyu » Do, 19. Jul 2012 13:04

Ich frage mich, da Vampire und Werwesen ja in den Völkerbeschreibungen als mit einem Virus infiziert gelten, ob diese "Krankheiten" auch heilbar sind?
Also könnte ein Vampir bzw ein Werwolf geheilt werden? Oder sind dies unheilbare "Krankheiten?"

:aeeh:
In den Weiden werden uns're Träume klingen,
und die Winde werden uns're Lieder singen.
Lasst uns mit den Funken übers Feuer springen,

in der Walpurgis Nacht.

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Vampirismus & Lykantrophie heilbar?

Beitrag von Schattenherz » Do, 19. Jul 2012 13:05

Mit dem bisherigen Stand der Medizin sind die Krankheiten jedenfalls unheilbar ;)

Benutzeravatar
Shi'rûk al-Ajnabi
Meisterlangfinger
Beiträge: 34
Avatar: ©Werwolf95
Alter: 34
Rasse: Orkelf
Heimat: Cathrad
Waffen: Krummsäbel und -dolch, Reflexbogen, Köcher (Inhalt: 20 Pfeile)
Inventar: Dietrich, Geldsäckchen, Karten und Würfel (gezinkt), Trinkbeutel, Zange

Re: Vampirismus & Lykantrophie heilbar?

Beitrag von Shi'rûk al-Ajnabi » Do, 19. Jul 2012 13:07

Würde mich auch interessieren, wie das hier im Drachenblut gehandhabt wird. 8)

Edit: Schattenherz ist zu schnell. lol

Benutzeravatar
Adraéyu
Zaubersänger
Beiträge: 149
Avatar: Magali Villeneuve
Alter: 37
Rasse: Raéyun
Heimat: heimatloser Vagabund
Waffen: Langbogen
Inventar: eine obszöne Laute

Re: Vampirismus & Lykantrophie heilbar?

Beitrag von Adraéyu » Do, 19. Jul 2012 13:29

Könnte man einen Alchemisten bzw Apotheker spielen, der evtl ein Heilmittel findet? (und dann vllt mit Werwolf/Vampirjägern zusammenarbeitet um diese zwangszuheilen)

;) Sollte doch gehen oder?
In den Weiden werden uns're Träume klingen,
und die Winde werden uns're Lieder singen.
Lasst uns mit den Funken übers Feuer springen,

in der Walpurgis Nacht.

Benutzeravatar
Nanami
verschollen
Beiträge: 41
Avatar: selbstgezeichnet
Alter: 19
Rasse: Lyr
Heimat: Bucht von Nibýn
Waffen: Dolch aus Walknochen
Inventar: Muschelkette ihrer Schwester, 2LWasserschlauch.

Re: Vampirismus & Lykantrophie heilbar?

Beitrag von Nanami » Do, 19. Jul 2012 13:32

Auf alle Fälle würde es sich sicherlich prima als Lebensziel/Lebensaufgabe anbieten, einen Weg zu finden die Krankheit zu bekämpfen/zu heilen! Oder nicht? (:

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge: 281
Avatar: Schattenherz

Re: Vampirismus & Lykantrophie heilbar?

Beitrag von Schattenherz » Do, 19. Jul 2012 13:43

Du kannst gerne einen Charakter spielen, der nach einem Heilmittel sucht, aber ich würde mir an deiner Stelle keine allzu großen Hoffnungen machen, dass er auch eins findet ;) Aber das ist ja Spielerwissen und muss das Charakterkonzept nicht stören. Interessant wären ja sicherlich auch die Experimente und Forschungen, die der Charakter durchführt.
Ich kann mir aber vorstellen, dass es Wege gibt, die Symptome etwas zu lindern.

Antworten