Allgemeine (Gäste-)Fragen

Immer her damit! (Lob ist natürlich auch gern gesehn *grins*)
Benutzeravatar
Ísólfur
psychotisch
Beiträge:47
Avatar:EA, Bioware
Alter:27
Rasse:Mensch
Waffen:Zweihänder
Re: Bin neu hier

Beitrag von Ísólfur » Fr, 18. Feb 2011 9:58

@Ina: Ich habe niemals GuildWars gespielt. Ich beziehe mich auf ein anderes Rollenspielforum, in welchem ich vor gewisser Zeit aktiv war.
Bild

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge:281
Avatar:Schattenherz

Re: Bin neu hier

Beitrag von Schattenherz » Fr, 18. Feb 2011 16:29

Sag dann Bescheid, wenn ich deinen Namen ändern soll :)

Askalan

Re: Bin neu hier

Beitrag von Askalan » Fr, 18. Feb 2011 17:20

@Isolfur: Ja, ich hab wirklich mal dort mitgeschrieben :shock: Wer warst du dort? Die Welt ist wirklich klein.
Änderung: Ah, ich weiß schon wer du bist. Boah, des is a orger Zufall.

@Inaya: Der Name Askalan ist mir eigentlich nur wegen einem Medikament eingefallen, das ich öfters mal geschrieben hab, heißt in Wahrheit Ascalan, aber irgendwie ist mir das damals in den Sinn gekommen, als ich auf der Suche nach einem Nicknamen war.

Selicia
verschollen
Beiträge:291
Avatar:Avatarschmiede
Alter:23
Rasse:Mensch/Werwolf
Heimat:Nordreich
Waffen:Panzerhandschuhe, Dolch, elfischer Dolch, Langschwert

Re: Allgemeine Gästefragen

Beitrag von Selicia » Di, 12. Apr 2011 20:05

Da meiner einer ein Freak ist, hab ich ne neue Idee für einen Charakter. Und zwar soll das eine junge Frau aus den Nordreichen sein, von adeligem Geblüt, aber von zuhause weg und hält sich jetzt mit Gaunereien über Wasser. Dazu eine latente Begabung im Bereich der Naturmagie, jetzt ist die Frage, kann sie eine der Sachen oder lernt ein Naturmagier das komplette Paket? Mir würde schon der Blick aufs Wesen in schwacher Form reichen, dass sie ihr Gegenüber besser einschätzen kann. Desweiteren soll sie rothaarig sein, was ja ein Manko der Erben ist. Da ich sie aber erst im Alter von 16-17 abhauen lassen will, ist die Idee, dass die Eltern sie verstecken. Ansonsten müsste ich das halt ummünzen, dass sie ausgesetzt wurde und von einem echten Drachenerben aufgezogen wurd. Wär mir aber lieber wenn nicht.

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge:281
Avatar:Schattenherz

Re: Allgemeine Gästefragen

Beitrag von Schattenherz » Di, 12. Apr 2011 20:48

Naturmagie:
Es ist natürlich auch möglich, dass ein Naturmagier nur in einem kleinen Bereich talentiert sind. Was sie wie gut kann, ist dir freigestellt.

Das mit dem Verstecken halte ich für eher unwahrscheinlich - Drachenerben werden wirklich gehasst und gefürchtet in den Nordreichen, und das wird auch um die Eltern deines Chars (gerade weil sie adelig sind) keinen Bogen gemacht haben. Ich hatte aber gerade die Idee, dass es ja sein könnte, dass ein Elternteil ein Drachenerbe mit wenig auffälligen Merkmalen war, weshalb Selicia versteckt und nicht ausgesetzt wurde.
Naja, nur so eine Idee, wie du das Dilemma vielleicht lösen könntest, aber die Hauptsache ist für mich, dass du diesen Teil der Vergangenheit nachvollziehbar beschreibst und kein "ist halt so" daraus machst :)

Selicia
verschollen
Beiträge:291
Avatar:Avatarschmiede
Alter:23
Rasse:Mensch/Werwolf
Heimat:Nordreich
Waffen:Panzerhandschuhe, Dolch, elfischer Dolch, Langschwert

Re: Allgemeine Gästefragen

Beitrag von Selicia » Di, 12. Apr 2011 20:52

Deswegen will ich das ja vorab klären. Ein Elternteil mit wenig auffälligen Merkmalen....das wäre dann kaum von Adel oder?

Tante Edith: Im übrigen nicht Selicia, sondern Asteria, ich klär den nächsten Account ab XD

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge:281
Avatar:Schattenherz

Re: Allgemeine Gästefragen

Beitrag von Schattenherz » Di, 12. Apr 2011 20:55

nun ja.. rotblonde Haare, blasse Haut und Male an nicht sichtbaren Stellen sind ja Merkmale, die ihn nicht so ganz auffällig als Drachenerben kennzeichnen. In Kombination mit adeliger Geburt und ordentlich Geld würde das vielleicht funktionieren ;)
Aber vielleicht gibt es ja auch einen anderen Grund, warum die Eltern den Char aufgezogen haben und nicht verstoßen. Positive Erfahrungen mit nem Drachenerben oder sowas.

Selicia
verschollen
Beiträge:291
Avatar:Avatarschmiede
Alter:23
Rasse:Mensch/Werwolf
Heimat:Nordreich
Waffen:Panzerhandschuhe, Dolch, elfischer Dolch, Langschwert

Re: Allgemeine Gästefragen

Beitrag von Selicia » Di, 12. Apr 2011 20:57

Sind Drachenerben denn nur im Nordreich schlecht angesehen oder überhaupt im ganzen Reich? Weil sonst könnte ich es so drehen, dass ein Elternteil aus ner anderen Gegend stammt und diese Voreingenommenheit nicht hat und entsprechend das Kind nicht hergeben will.

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge:281
Avatar:Schattenherz

Re: Allgemeine Gästefragen

Beitrag von Schattenherz » Di, 12. Apr 2011 21:02

Am schlechtesten gehts den Drachenerben in den Nordreichen (und in Arcanis leben sie bei weitem am gefährlichsten). Im Allgemeinen sind sie im Osten Alvaranias schlechter angesehen, weil dort mehr von den Drachenkriegen zu spüren war. Im Westen werden sie auch gefürchtet, ihre Fähigkeiten und Merkmale sind aber nicht so bekannt. Das einzige Gebiet, in dem Drachenerben angesehen sind, ist Menainon. Vielleicht kannste da ja jetzt was draus machen :D Falls ein Elternteil tatsächlich aus Menainon stammt, würde mich das absolut überzeugen. Ist allerdings genau das andere Ende der Welt ^^

Selicia
verschollen
Beiträge:291
Avatar:Avatarschmiede
Alter:23
Rasse:Mensch/Werwolf
Heimat:Nordreich
Waffen:Panzerhandschuhe, Dolch, elfischer Dolch, Langschwert

Re: Allgemeine Gästefragen

Beitrag von Selicia » Di, 12. Apr 2011 21:40

Mhm, ne Menaion passt mir ja mal gar nicht in den Kram XD
Okay, ich fasse mal zusammen, wie ich es mir vorstellen könnte.
Die Mutter ist eine Drachenerbin, aber nicht sofort ersichtlich. Ihr Vater ist von Adel, ihm wurde von ihrer Mutter geholfen, daher schätzt er sie, auch als er rausfindet, dass sie eine ist. Weil er hat ja gesehen, dass sie nicht böse ist oder so. Daher nimmt er sie mit, sie versteckt sich aber ihr ganzes Leben lang. Als die Tochter zur Welt kommt, oh graus, eine Drachenerbin mit roten Haaren, schwacher Konstitution (nur als Baby) und reagiert empfindlich (wegen der Naturmagie und dem Wesen). Die Eltern verstecken sie und ziehen sie auf, nach ein paar Jahren wird klar, die Kleine ist keine Drachenerbin, aber ihr würde außerhalb der Tod drohen, daher wird sie auch im Umgang mit einer Waffe unterrichtet (vom Vater persönlich), haut im Alter von siebzehn aber ab, weil sie die Nase voll hat und wird dann mit der Ablehnung und dem Hass konfrontriert, ist dahber gezwungen zu stehlen und sich die Haare zu färben.

Ist das annehmbar? Also im Rohkonzept?

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge:281
Avatar:Schattenherz

Re: Allgemeine Gästefragen

Beitrag von Schattenherz » Di, 12. Apr 2011 21:53

Genehmigt :sonne: Gefällt mir und ist ziemlich überzeugend.

Alyra

Re: Allgemeine Gästefragen

Beitrag von Alyra » Di, 26. Apr 2011 23:08

Hallo^^

ich bin eben auf euer Forum hier gestoßen und finde es sehr interessant. Ich habe vor hier mitzuspielen und mir einen Raéyun zu erstellen. Darf ich diesem charakter ein eigenes Magiesystem verpassen, dass auf dem Gebrauch eines Musikinstrumentes basiert, wie es in der Rassenbeschreibung erwähnt wird? Oder gibt es solch ein Magiesystem schon und ich hab es nur nicht gefunden (Bei den Magiebeschreibungen gibt es nur Elementarmagie und Naturmagie)?

Liebe Grüße, Alyra

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge:281
Avatar:Schattenherz

Re: Allgemeine Gästefragen

Beitrag von Schattenherz » Di, 26. Apr 2011 23:24

Huhu,

schön, dass du die Raéyun interessant findest. Stell am besten alle Fragen, die dir so in den Sinn kommen - gerade eben habe ich den Text überflogen und beschlossen, dass eine Überarbeitung mal dringend nötig ist ;)

Meinst du mit "Magiesystem" bestimmte, die der Charakter mit seiner Musik wirken kann? Da gibt es tatsächlich kein konkretes System, und das ist auch Absicht, um Raum für Kreativität zu lassen. Einige Dinge werden sich zwar sicherlich mit naturmagischen Zaubern überschneiden, aber ich denke es ist am besten, wenn du die Fähigkeiten deines Charakters einfach beschreibst. Ich werde dann beurteilen, ob die Zauber/Fähigkeiten angemessen und passend sind. Auf jeden Fall ist es so, dass sich die Macht der Raéyun auf die Beeinflussung von Lebewesen konzentriert.
Du darfst deine Ideen gerne beschreiben, damit ich dir schon vor der Ausformulierung sagen kann, obs so passt :)

Viele Grüße,
Schattenherz

Alyra

Re: Allgemeine Gästefragen

Beitrag von Alyra » Di, 26. Apr 2011 23:33

okay, das wollte ich wissen ^_^ Ich hab mir schon einige Gedanken gemacht und die magischen Fähigkeiten meines Charakters werden sich - wie du erwähnt hast - auf das beeinflussen anderer Menschen beschränken.

Vielen Dank für die Auskunft

Benutzeravatar
Schattenherz
Legende
Beiträge:281
Avatar:Schattenherz

Re: Allgemeine Gästefragen

Beitrag von Schattenherz » Di, 26. Apr 2011 23:34

Dann bin ich mal sehr gespannt auf deine Bewerbung :bounce: :)

Antworten